Schon jetzt mit dem ADAC sicher auf die Motorrad-Saison vorbereiten

Und wenn die Sehnsucht noch so groß ist – nach der Winterpause sollten sich Motorradfahrer erst wieder an ihre Maschine gewöhnen und ihre Reflexe auffrischen. Auf den modernen ADAC Trainingsanlagen in Bayern gibt es dazu ein breites Kursangebot - vom Motorrad-Einsteiger-Training über das Basis-Training bis hin zum Schräglagen- und Kurven-Training.

Das Frühjahr birgt für Motorradfahrer eigene Risiken. Gerade auf kleineren Nebenstraßen stellt Rollsplitt bei zu hoher Geschwindigkeit ein echtes Risiko dar. Und so schön blühende Bäume und Blumen auch sein mögen, Blütenstaub kann bei leichtem Regen die Straßen glatt wie Schmierseife machen.

Aber auch die Maschine muss fit sein: Haben die Reifen ausreichend Profil? Ist ausreichend Bremsflüssigkeit vorhanden? Müssen Motoröl und Kühlwasser nachgefüllt werden? Wenn man wichtige Fragen nicht selbst beantworten kann, sollte man eine professionelle Werkstatt aufsuchen.

Viele Tipps, aber vor allem mehr Routine mit dem Bike gibt es bei einem ADAC Motorrad-Training - gönnen Sie sich und Ihrer Maschine einen spannenden Tag auf einer der bayerischen Anlagen des Clubs.

Infos und Buchung unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten über Fahr-Trainings, Termine und Preise informieren und auch direkt buchen.

Das ADAC Junge Fahrer-Training. Besser fahren ist sicherer fahren.

Eltern können Kinder vor vielem bewahren. Wenn Kinder plötzlich junge Erwachsene werden, wird es schwierig. Dann suchen sie immer mehr die Gesellschaft Gleichaltriger und die Eltern geraten aus dem Blickwinkel.

Der Führerschein ist ein Schritt in die Erwachsenenwelt. Eltern oder Großeltern können wichtige Tipps mitgeben, aber wie es mit gut gemeinten Ratschlägen so ist: sie sind theoretisch und nicht nachhaltig.

Die Sorgen der Eltern und Großeltern, dass Fahranfängern die Erfahrungen fehlen und sie in brenzligen Situationen möglicherweise nicht richtig reagieren, ist durchaus berechtigt: Fahranfänger zählen immer noch zur Risikogruppe Nummer eins im Straßenverkehr, weil ihnen die Fahrerfahrung fehlt. Unfälle resultieren oftmals aus einer Selbstüberschätzung und einer falschen Abstimmung des Fahrverhaltens zwischen Verkehrssituation und Fahrkönnen.

Ein wesentlicher Faktor, um junge Fahrer sicherer zu machen, ist das ADAC Junge Fahrer-Training. Das Training schult Fahranfänger zwischen 17 und 25 Jahren ihr Fahrzeug richtig zu beherrschen und auf Gefahrensituationen vorausschauend zu reagieren. Gerade in der sensiblen Phase des unbegleiteten Fahrens nach dem Führerscheinerwerb kann ein ADAC Junge Fahrer-Training hilfreich sein.

Infos und Buchung unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten über Fahr-Trainings, Termine und Preise informieren und auch direkt buchen. Übrigens - das Training für junge Fahrer gibt es auch als Gutschein zum Verschenken!

 

Tagen in besonderer Location - ein Erlebnis für Mitarbeiter und Kollegen

ADAC-Fahrsicherheitszentren-Tagungen-und-Seminare

Die bayerischen Fahrsicherheitszentren in Augsburg, Kempten und Schlüsselfeld  bieten Räumlichkeiten mit modernster Konferenz- und Präsentationstechnik für Besprechungen, Tagungen und Firmenfeiern. Durch die Kombination der Tagung mit einem Fahrsicherheits- oder Erlebnis-Training  wird ein zusätzlicher Mehrwert für alle Teilnehmer geschaffen. Ob als Motivationstraining, Team-Building Maßnahme oder Incentive, die Mitarbeiter der ADAC Fahrsicherheitszentren in Bayern erstellen gerne individuelle Lösungen. 

Informationen erhalten Sie unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten weiter informieren.

karte_nord_sued ADAC Südbayern ADAC Nordbayern

Infohotline

Privatkunden Telefon:

0 800 89 800 86 (gebührenfrei)
Mo-Sa: 8.00 - 20.00 Uhr

Motorradfreundliche Hotels in Bayern

Hier finden Sie unsere motorradfreundlichen Hotels und Gastronomiebetriebe

Partner

Klassikradio hören: