Gut vorbereitet in den Urlaub

Fahrsicherheitstrainings machen reisefit

Das Auto bleibt das beliebteste Fortbewegungsmittel in den Urlaub, doch lange Strecken stellen eine hohe Belastung dar.

Möchten Sie optimal vorbereitet und sicher in die Ferienzeit starten? Dann nutzen Sie die Chance, vor dem Reiseantritt in einem Pkw-Intensiv-Training in den ADAC Fahrsicherheitszentren in Augsburg, Kempten, Schlüsselfeld und Burgkirchen (A) verschiedene Fahrsituationen gefahrlos auszutesten. Sie lernen unter anderem Bremsen und Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen sowie die richtige Sitzposition, Lenk- und Blicktechnik. Es werden Verkehrssituationen realitätsnah simuliert und tägliche Fahrmanöver trainiert. Sie lernen die Risiken von Gewohnheiten und Ablenkungen einzuschätzen und üben das richtige Verhalten, wenn Sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug verlieren. Unter der Anleitung erfahrener Trainer werden Fahrtechniken geschult, um auch unvorhergesehene Fahrsituationen besser bewältigen zu können (z.B. auf der hydraulischen Verschiebeplatte). Regelmäßiges Training ist wichtig, um in Übung zu bleiben. 

Ein Ganztages-Training, das sich lohnt.

Infos und Buchung unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten über Fahr-Trainings, Termine und Preise informieren und auch direkt buchen. Übrigens - das Training für junge Fahrer gibt es auch als Gutschein zum Verschenken!

 

Das ADAC Junge Fahrer-Training. Besser fahren ist sicherer fahren.

Eltern können Kinder vor vielem bewahren. Wenn Kinder plötzlich junge Erwachsene werden, wird es schwierig. Dann suchen sie immer mehr die Gesellschaft Gleichaltriger und die Eltern geraten aus dem Blickwinkel.

Der Führerschein ist ein Schritt in die Erwachsenenwelt. Eltern oder Großeltern können wichtige Tipps mitgeben, aber wie es mit gut gemeinten Ratschlägen so ist: sie sind theoretisch und nicht nachhaltig.

Die Sorgen der Eltern und Großeltern, dass Fahranfängern die Erfahrungen fehlen und sie in brenzligen Situationen möglicherweise nicht richtig reagieren, ist durchaus berechtigt: Fahranfänger zählen immer noch zur Risikogruppe Nummer eins im Straßenverkehr, weil ihnen die Fahrerfahrung fehlt. Unfälle resultieren oftmals aus einer Selbstüberschätzung und einer falschen Abstimmung des Fahrverhaltens zwischen Verkehrssituation und Fahrkönnen.

Ein wesentlicher Faktor, um junge Fahrer sicherer zu machen, ist das ADAC Junge Fahrer-Training. Das Training schult Fahranfänger zwischen 17 und 25 Jahren ihr Fahrzeug richtig zu beherrschen und auf Gefahrensituationen vorausschauend zu reagieren. Gerade in der sensiblen Phase des unbegleiteten Fahrens nach dem Führerscheinerwerb kann ein ADAC Junge Fahrer-Training hilfreich sein.

Auch in den bayerischen Ferien bietet der ADAC wieder verstärkt Junge-Fahrer-Trainings in seinen Fahrsicherheitsanlagen in Bayern an. Infos und Buchung unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten über Fahr-Trainings, Termine und Preise informieren und auch direkt buchen. Übrigens - das Training für junge Fahrer gibt es auch als Gutschein zum Verschenken!

Mit dem ADAC sicher auf die Motorrad-Saison vorbereiten

Und wenn die Sehnsucht noch so groß ist – nach der Winterpause sollten sich Motorradfahrer erst wieder an ihre Maschine gewöhnen und ihre Reflexe auffrischen. Auf den modernen ADAC Trainingsanlagen in Bayern gibt es dazu ein breites Kursangebot - vom Motorrad-Einsteiger-Training über das Basis-Training bis hin zum Schräglagen- und Kurven-Training.

Das Frühjahr birgt für Motorradfahrer eigene Risiken. Gerade auf kleineren Nebenstraßen stellt Rollsplitt bei zu hoher Geschwindigkeit ein echtes Risiko dar. Und so schön blühende Bäume und Blumen auch sein mögen, Blütenstaub kann bei leichtem Regen die Straßen glatt wie Schmierseife machen.

Aber auch die Maschine muss fit sein: Haben die Reifen ausreichend Profil? Ist ausreichend Bremsflüssigkeit vorhanden? Müssen Motoröl und Kühlwasser nachgefüllt werden? Wenn man wichtige Fragen nicht selbst beantworten kann, sollte man eine professionelle Werkstatt aufsuchen.

Viele Tipps, aber vor allem mehr Routine mit dem Bike gibt es bei einem ADAC Motorrad-Training - gönnen Sie sich und Ihrer Maschine einen spannenden Tag auf einer der bayerischen Anlagen des Clubs.

Infos und Buchung unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten über Fahr-Trainings, Termine und Preise informieren und auch direkt buchen.

Neu: Das BMW Motorrad-Wiederaufsteiger-Training

Holen Sie sich beim ADAC die Sicherheit zurück!
Eine Empfehlung ist das BMW Motorrad-Wiederaufsteiger-Training

Über drei Millionen Deutsche sind aktive Biker – geschätzte sieben Millionen haben den Motorradführerschein in der Tasche, aber nutzen ihn nicht mehr oder nur selten. Vor allem im Frühling erwacht regelmäßig das Biker-Herz in vielen von ihnen. Doch was tun, wenn man schon lange nicht mehr auf seiner Maschine gesessen ist? Immer mehr Wiedereinsteiger werden zu aktiven Motorradfahrern und brauchen einen sicheren Einstieg.  

In den ADAC Fahrsicherheitszentren in Bayern können Sie beim BMW Motorrad-Wiederaufsteiger-Training testen, ob Ihnen das Hobby noch liegt.  Einzige Voraussetzung – ein gültiger Motorrad-Führerschein. Trainiert wird auf aktuellen BMW Modellen in kleinen Gruppen – dabei können Sie sich in nur 5 Stunden wieder an die richtige Fahrtechnik herantasten. Die ADAC Trainer schulen Sie bei der optimalen Bremsung, dem Handling mit der Maschine, bei Ausweichmanövern und der richtigen Blickführung. Die komplette Schutzbekleidung stellt BMW hierbei kostenfrei zur Verfügung – die Kurse gibt es in Augsburg, Kempten, Landshut und Schlüsselfeld. 

Infos und Buchung unter Telefon 0 800 89 800 86 (gebührenfrei) oder wählen Sie für weitere Informationen einen der unten stehenden Standorte in der Karte. Sie werden dann entsprechend auf die Internet-Seiten der ADAC Fahrsicherheitszentren von Nord- und Südbayern weitergeleitet und können sich auf den Webseiten über Fahr-Trainings, Termine und Preise informieren und auch direkt buchen.

Geschenkgutscheine - eine sinnvolle Idee

Möchten Sie Sicherheit und Freude zugleich verschenken? Wer für seine Lieben eine sinnvolle Geschenkidee sucht, der findet beim ADAC einen Geschenkgutschein für ein ADAC Fahrsicherheits-Training. Denn egal ob Anfänger oder routinierter Fahrer – unter den vielen Trainingsvarianten der ADAC Fahrsicherheitszentren in Bayern findet sich für jeden ein individuelles Geschenk.

Sie können sich den Gutschein einfach per Post zusenden lassen oder per PDF-Gutschein auch bequem online bestellen und gleich zuhause ausdrucken.

Das Wichtigste über unsere Geschenkgutscheine zusammengefasst:

                  - Der Gutscheinkauf erfolgt ohne festen Termin.
                  - Die Trainings finden das ganze Jahr über statt.
                  - Der Gutschein kann bundesweit eingelöst werden.
                  - Der Gutschein ist 3 Jahre gültig (Preisbindung 1 Jahr).
                  - Der Gutschein kann jederzeit auf eine andere Person übertragen werden.        

Klicken Sie einfach auf einen Standort in der unten stehenden Karte und schon gelangen Sie zu weiteren Informationen. Oder rufen Sie uns einfach an - wir beraten Sie gerne!

karte_nord_sued ADAC Südbayern ADAC Nordbayern

Infohotline

Privatkunden Telefon:

0 800 89 800 86 (gebührenfrei)
Mo-Sa: 8.00 - 20.00 Uhr

Motorradfreundliche Hotels in Bayern

Hier finden Sie unsere motorradfreundlichen Hotels und Gastronomiebetriebe